1A-Markenartikel & Günstige Preise
Schnelle & Zuverlässige Lieferung
Hohe Warenverfügbarkeit
+49 (0) 3576 2155603

SFA SANIWALL Pro UP kurz WC-Kleinhebeanlage Montagerahmen mit Glasverkleidung (Schienensystem)

971,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit ca. 3 Werktage

Hinweis zu Lieferzeiten: Aufgrund der extremen Rohstoff- und Materialknappheit haben mehrere unserer Lieferanten angegeben, dass sie die vereinbarten Lieferzeiten nicht einhalten können. Es können Lieferverzögerungen entstehen. Weiter Informationen finden Sie hier.

  • SFA-0035UPK
  • Vorteile

    • Käuferschutz bis 20.000 €
    • 1A-Markenartikel
    • Schnelle & Zuverlässige Lieferung
    • Keine Service & Verpackungskosten
    • Hohe Warenverfügbarkeit
    • Kauf auf Rechnung
    • Finanzierung möglich
SFA SANIWALL Pro UP kurz WC-Kleinhebeanlage Montagerahmen mit Glasverkleidung (Schienensystem)... mehr
SFA SANIWALL Pro UP kurz WC-Kleinhebeanlage Montagerahmen mit Glasverkleidung (Schienensystem)
  • Der neue Saniwall Pro UP (Ausführung mit Glasverkleidung) zur Fixierung in Schienensystemen + Leichtbauwänden hat 2 Wartungszugänge oben,für schnellen Eingriff auf techn. relevante Bauteile, keine Demontage oder Entleeren nötig.
  • Die Fäkalienhebeanlage Saniwall Pro UP vereint Grohe Spülkasten und Bedienungspaneel, Hebeanlage und Montagesystem in einem u. sorgt damit f. vereinfachte u. schnellste Montage.
  • An SaniWall Pro UP wird ein wandhängendes WC angeschlossen.
  • Dabei entsorgt die integri. Hebeanlage nicht nur das Abwasser der Toilette sondern, bei Bedarf, auch das von Waschbecken, Dusche und Bidet.
  • Abwässer gelangen vollautomatisch durch die DN 25-32 Steigleitung innerhalb weniger Sekunden in das nächstliegende Fallrohr.
  • Das Abwasser kann bis zu 5 m hoch bzw. 100 m weit zur Kanalisation gefördert werden.
  • Die zulässige Wassertemperatur darf maximal 35 Grad C betragen.
  • Die Leistung liegt bei 400 Watt.
  • Mit integrierter Rückschlagklappe.
 
Lieferumfang:
  • Hebeanlage von SFA Sanibroy, Montagerahmen von Grohe, Drückerplatte (SKATE AIR), Glasverkleidung, Rückschlagventil, Anschlüsse
  • Glasverkleidung: Premium-Design, Oberteil kann zu Wartungszwecken entfernt werden - kein Ausbau des WC-Beckens, kein Abtrennen der Hebeanlage
 
Technisches Datenblatt SANIWALL Pro UP (Glas)
  • Anzahl der verfügbaren Eingänge 3
  • Durchmesser Einlass 40 mm
  • Empfohlener Durchmesser der Abflussrohre 22/28/32 mm
  • Motorstrom 400W
  • Versorgungsspannung 220-240 V
  • Elektrische Klasse 1
  • Schallpegel 47 dB(A)
  • Maximaler horizontaler Austrag 100 m
  • Maximaler vertikaler Austrag 5 m
Weiterführende Links zu "SFA SANIWALL Pro UP kurz WC-Kleinhebeanlage Montagerahmen mit Glasverkleidung (Schienensystem)"
Sicherheitshinweise "SFA SANIWALL Pro UP kurz WC-Kleinhebeanlage Montagerahmen mit Glasverkleidung (Schienensystem)"
Zur Vermeidung von Körper- und Gesundheitsschäden sind die Montage, Erstinbetriebnahme, Inspektion, Wartung und Instandsetzung von autorisierten Fachkräften (Sanitär-/Heizungsfachbetrieb / Vertragsinstallationsunternehmen) vorzunehmen!

Bestimmungsgemäße Verwendung: Bitte beachten Sie die bei Installation und Montage beiliegende Installations-, Betriebs- und Wartungsanleitungen sowie Produkt-/Systemzulassungen aller Anlagenkomponenten. Bei Wärmeerzeugern ist es zum Beispiel regelmäßig der Fall, dass allein für diese Heizung zugelassene Abgastechnik zur Verwendung gelangen darf. Zur bestimmungsgemäßen Verwendung gehört gleichsam die Einhaltung der ebenfalls in o.g. Unterlagen enthaltenen Inspektions- und Wartungsbedingungen.

Elektrogeräte mit einem Anschlusswert von 230V werden je nach Leistungswert mit einem Schukostecker oder einem Festanschluss (ohne Stecker) ausgeliefert. Im Falle eines Festanschlusses muss ein Fachbetrieb mit der Installation beauftragt werden.

Elektrogeräte mit einem Anschlusswert von 400V benötigen einen Starkstromanschluss und dürfen nur von einem Elektrofachmann angeschlossen werden.

Für Geräte mit einer Nennleistung von mehr als 12 kW benötigen Sie die Zustimmung Ihres Netzbetreibers. Bitte wenden Sie sich für die Installation an den Netzbetreiber oder an ein in das Installateurverzeichnis des Netzbetreibers eingetragenen Installationsunternehmen. Dieses Installationsunternehmen ist Ihnen auch behilflich bei der Einholung der erforderlichen Zustimmung des jeweiligen Netzbetreibers.

Zuletzt angesehen