1A-Markenartikel & Günstige Preise
Schnelle & Zuverlässige Lieferung
Käuferschutz bis 20.000 €
+49 (0) 3576 2155603
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!

Infrarotheizungen - Die moderne und flexible Art zu heizen

Infrarotheizkörper stellen eine günstige und flexible Alternative zu den gängigen Heizungssystemen dar. Dabei sind sie bei Neubauten, Sanierungen oder Mietwohnungen gleichermaßen beliebt. Zur Montage wird lediglich ein 230 Volt Wechselstromanschluss, also eine normale Steckdose, benötigt. Die Aufhängevorrichtungen erlauben eine Montage flexibel in jedem Raum, angepasst an die gewünschte Anwendung.

Funktionsweise

Bei der herkömmlichen Heizung wird Wasser erhitzt und durch Rohre in Heizkörper geleitet. Diese erwärmen dann die umgebende Luft. Nachteile sind unter anderem Wärmeverluste im Rohrleitungssystem und eine, durch die Zirkulation entstehende, Staubaufwirbelung und damit unangenehme trockene Luft.

Infrarotheizungen funktionieren dagegen über unsichtbare Infrarotstrahlung. Die strombetriebenen Heizpaneele erwärmen in erster Linie die Wände und Möbel und nicht die Luft. Die Wärme wird gleichmäßig im Raum verteilt, die Luftfeuchtigkeit bleibt höher und Personen nehmen diese Wärme als sehr behaglich war. Diese Heizungsart sorgt in allen Räumen für das richtige Klima.

Anwendungsmöglichkeiten

Wer sein Zuhause modern und platzsparend einrichten will, kann die Technik auf zwei Arten nutzen: Zum einen lassen sich die Paneele flexibel an der Wand oder der Decke montieren.
Nebeneffekt: Die nur wenige Zentimeter von der Wand abstehende Front ermöglicht das Stellen von Möbeln, wo bei einem konventionellen Heizkörper keine Stellfläche mehr geblieben wäre.

Zum anderen erlaubt die Vielzahl der verschiedenen Größen, Leistungsklassen und Fronten eine individuelle Gestaltung.

Ein klassisches Beispiel ist die Anwendung im Badezimmer. Mit einer Spiegelfront übernimmt die Infrarotheizung gleich zwei Aufgaben: Sie ist platzsparend und verhindert zudem noch das lästige Beschlagen bei hoher Luftfeuchtigkeit. Auch als Handtuchhalter oder Handtuchwärmer kann die Technik genutzt werden.
Um Akzente in den Wohnräumen zu setzen, eignen sich Bildheizungen mit fertigen oder eigenen Motiven ebenso wie einfarbige Paneele, die in jeder beliebigen Farbe lackiert werden können und so individuelle Farbakzente setzen.
Eine weitere Alternative der Flachheizung ist der Einsatz als Tafel in Küche, Garderobe oder Kinderzimmer. So fügt sich die Wand-oder Deckenbefestigung perfekt in das Wohnraumambiente ein und fällt kaum als Heizung auf.

Technik und Kosten

Infrarotheizungen bestehen aus einer beschichteten Stahlfront. Dahinter befindet sich das Heizelement. Vor der Stahlrückwand mit der anpassbaren Aufhängevorrichtung liegt eine Isolationsschicht. Alternativ gibt es auch Standfüße.
Zum Anschluss wird lediglich ein 230 Volt Wechselstromanschluss benötigt, das heißt eine übliche Steckdose. Wer es noch dezenter möchte, lässt einen Unterputzanschluss vom Fachmann setzen. Die neue Generation Wärme verfüg über eine Timer-Funktion oder lässt sich auf Knopfdruck spontan regulieren. Sie ist einfach und präzise einstellbar. Die bequeme und komfortable Steuerung kann auch zeitgemäß aus der Ferne per Internet bzw. Smartphone erfolgen.

Die Infrarotheizung ist durch wartungsfreie Thermostate deutlich effizienter als herkömmliche Heizkörper, die Kosten für den Schornsteinfeger entfallen ebenso.
Außerdem benötigt die Technik bereits bei der Herstellung weit weniger Energie und Ressourcen als andere Heizungsarten.
Je nach Heizleistung und Größe ist für jeden Geldbeutel etwas dabei und kann sowohl als Vollheizung als auch als zusätzliche Wärmequelle dienen.
Immer mehr Privathaushalte sind zudem unabhängig von den großen Stromanbietern unterwegs. Photovoltaik auf dem Dach und eine strombetriebene Heiztechnik sind eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative.

Vorteile

Die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten in elegantem Design gepaart mit einfacher, schneller Montage, wartungsfreier und einfacher Bedienung, sowie einer angenehmen gleichbleibenden und zielgerichteten Wärmeverteilung machen die Infrarotheizung zu einer flexiblen modernen Heizung.

In unserem Online-Shop können Sie aus einem umfangreichen Sortiment Ihre individuelle Infrarotheizkörper für Ihr Zuhause wählen. Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Angebot inspirieren. Gerne beraten wir Sie auch ganz individuell.

Infrarotheizkörper stellen eine günstige und flexible Alternative zu den gängigen Heizungssystemen dar. Dabei sind sie bei Neubauten, Sanierungen oder Mietwohnungen gleichermaßen beliebt. Zur... mehr erfahren »
Fenster schließen
Infrarotheizungen - Die moderne und flexible Art zu heizen

Infrarotheizkörper stellen eine günstige und flexible Alternative zu den gängigen Heizungssystemen dar. Dabei sind sie bei Neubauten, Sanierungen oder Mietwohnungen gleichermaßen beliebt. Zur Montage wird lediglich ein 230 Volt Wechselstromanschluss, also eine normale Steckdose, benötigt. Die Aufhängevorrichtungen erlauben eine Montage flexibel in jedem Raum, angepasst an die gewünschte Anwendung.

Funktionsweise

Bei der herkömmlichen Heizung wird Wasser erhitzt und durch Rohre in Heizkörper geleitet. Diese erwärmen dann die umgebende Luft. Nachteile sind unter anderem Wärmeverluste im Rohrleitungssystem und eine, durch die Zirkulation entstehende, Staubaufwirbelung und damit unangenehme trockene Luft.

Infrarotheizungen funktionieren dagegen über unsichtbare Infrarotstrahlung. Die strombetriebenen Heizpaneele erwärmen in erster Linie die Wände und Möbel und nicht die Luft. Die Wärme wird gleichmäßig im Raum verteilt, die Luftfeuchtigkeit bleibt höher und Personen nehmen diese Wärme als sehr behaglich war. Diese Heizungsart sorgt in allen Räumen für das richtige Klima.

Anwendungsmöglichkeiten

Wer sein Zuhause modern und platzsparend einrichten will, kann die Technik auf zwei Arten nutzen: Zum einen lassen sich die Paneele flexibel an der Wand oder der Decke montieren.
Nebeneffekt: Die nur wenige Zentimeter von der Wand abstehende Front ermöglicht das Stellen von Möbeln, wo bei einem konventionellen Heizkörper keine Stellfläche mehr geblieben wäre.

Zum anderen erlaubt die Vielzahl der verschiedenen Größen, Leistungsklassen und Fronten eine individuelle Gestaltung.

Ein klassisches Beispiel ist die Anwendung im Badezimmer. Mit einer Spiegelfront übernimmt die Infrarotheizung gleich zwei Aufgaben: Sie ist platzsparend und verhindert zudem noch das lästige Beschlagen bei hoher Luftfeuchtigkeit. Auch als Handtuchhalter oder Handtuchwärmer kann die Technik genutzt werden.
Um Akzente in den Wohnräumen zu setzen, eignen sich Bildheizungen mit fertigen oder eigenen Motiven ebenso wie einfarbige Paneele, die in jeder beliebigen Farbe lackiert werden können und so individuelle Farbakzente setzen.
Eine weitere Alternative der Flachheizung ist der Einsatz als Tafel in Küche, Garderobe oder Kinderzimmer. So fügt sich die Wand-oder Deckenbefestigung perfekt in das Wohnraumambiente ein und fällt kaum als Heizung auf.

Technik und Kosten

Infrarotheizungen bestehen aus einer beschichteten Stahlfront. Dahinter befindet sich das Heizelement. Vor der Stahlrückwand mit der anpassbaren Aufhängevorrichtung liegt eine Isolationsschicht. Alternativ gibt es auch Standfüße.
Zum Anschluss wird lediglich ein 230 Volt Wechselstromanschluss benötigt, das heißt eine übliche Steckdose. Wer es noch dezenter möchte, lässt einen Unterputzanschluss vom Fachmann setzen. Die neue Generation Wärme verfüg über eine Timer-Funktion oder lässt sich auf Knopfdruck spontan regulieren. Sie ist einfach und präzise einstellbar. Die bequeme und komfortable Steuerung kann auch zeitgemäß aus der Ferne per Internet bzw. Smartphone erfolgen.

Die Infrarotheizung ist durch wartungsfreie Thermostate deutlich effizienter als herkömmliche Heizkörper, die Kosten für den Schornsteinfeger entfallen ebenso.
Außerdem benötigt die Technik bereits bei der Herstellung weit weniger Energie und Ressourcen als andere Heizungsarten.
Je nach Heizleistung und Größe ist für jeden Geldbeutel etwas dabei und kann sowohl als Vollheizung als auch als zusätzliche Wärmequelle dienen.
Immer mehr Privathaushalte sind zudem unabhängig von den großen Stromanbietern unterwegs. Photovoltaik auf dem Dach und eine strombetriebene Heiztechnik sind eine umweltfreundliche und kostengünstige Alternative.

Vorteile

Die vielseitigen Gestaltungsmöglichkeiten in elegantem Design gepaart mit einfacher, schneller Montage, wartungsfreier und einfacher Bedienung, sowie einer angenehmen gleichbleibenden und zielgerichteten Wärmeverteilung machen die Infrarotheizung zu einer flexiblen modernen Heizung.

In unserem Online-Shop können Sie aus einem umfangreichen Sortiment Ihre individuelle Infrarotheizkörper für Ihr Zuhause wählen. Lassen Sie sich von unserem umfangreichen Angebot inspirieren. Gerne beraten wir Sie auch ganz individuell.

Zuletzt angesehen
ARTIKEL NICHT DABEI

Angebot-anfragen