1A-Markenartikel & Günstige Preise
Schnelle & Zuverlässige Lieferung
Hohe Warenverfügbarkeit
+49 (0) 3576 2155603
Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
EcoFlow Power Hub Get Set Kit Power Hub inkl. Kabel Set EcoFlow Power Hub Get Set Kit Power Hub inkl....
2.199,00 € * 2.089,00 € *
Zum Produkt
EcoFlow Independence Kit Prepared Kit mit Monitor EcoFlow Independence Kit Prepared Kit mit Monitor
2.999,00 € * 2.849,00 € *
Zum Produkt
EcoFlow Power Kit Li-Fe Batterie für Power Kit 2 kWh EcoFlow Power Kit Li-Fe Batterie für Power Kit...
1.699,00 € * 1.614,00 € *
Zum Produkt
EcoFlow Power Kit Li-Fe Batterie für Power Kit 5 kWh EcoFlow Power Kit Li-Fe Batterie für Power Kit...
3.799,00 € * 3.609,00 € *
Zum Produkt
Truma Combi D 4 iNet X Panel Truma Combi D 4 iNet X Panel
2.999,00 € *
Zum Produkt
EcoFlow Power Kit Monitor EcoFlow Power Kit Monitor
349,00 € *
Zum Produkt

Dieses Zubehör erhöht den Komfort in Wohnmobil, Camper & Van

Jeder gewöhnliche Van lässt sich mit einem großräumigen Dachzelt im Handumdrehen zum gemütlichen Camper umbauen. Markisen zum Sichtschutz oder gegen zu viel Sonne im Urlaub sind hingegen für Wohnmobile geeignet, welche während des Camping-Urlaubs nicht viel bewegt werden. Das meiste Zubehör für Camper benötigt eine Stromversorgung, welche nicht unbedingt auf einem Zeltplatz realisiert werden muss. Kühlschränke und Heizungen werden unterwegs entweder über die Zündung des Fahrzeugs betrieben oder über einen separaten Kompressor. Ob aktuell eine Diesel- oder Elektroheizung kosteneffizienter im Wohnwagen betrieben werden kann, richtet sich derzeit aber nach den immer noch stark schwankenden Energiepreisen.

Kühlschränke für eine abwechslungsreiche Ernährung beim Camping

Für einen Kurzurlaub mit dem Wohnmobil kann eine Kühlbox gute Dienste leisten. Ohne weiteren Energiebedarf werden die Lebensmittel durch vorher eingefrorene Kühlakkus schön kalt gehalten. Bereits nach einigen Stunden lässt die Kühlwirkung allerdings merklich nach, was bei empfindlichen Nahrungsmitteln zur schnelleren Verderblichkeit beiträgt.

Im Camper sind daher elektrische Kühlboxen besser geeignet, um verderbliche Speisen gekühlt transportieren zu können. Diese werden einfach über den Zigarettenanzünder im Fahrzeug mit dem Stromkreislauf verbunden. Allerdings bieten elektrische Kühlboxen viel weniger Stauraum als ein Reisekühlschrank, der speziell auf die Anforderungen beim Camping hin ausgerichtet ist. Grundsätzlich gibt es für den gelungenen Camping-Urlaub zwei verschiedene Arten von Kühlschränken zur Auswahl: Absorber- und Kompressor-Kühlschränke.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kompressor- und einem Absorber-Kühlschrank?

Wie viel Energie der Kühlschrank im Camper verbraucht, richtet sich vor allem nach dem jeweiligen Fassungsvermögen. Ein vollgeladener Kühlschrank verbraucht weniger Energie, wenn die gekühlten Lebensmittel die eingestellte Temperatur erreicht haben. Kompressor-Kühlschränke funktionieren in der Regel unabhängig von der Umgebungstemperatur immer gleich gut. Sie werden über Strom betrieben, weshalb ein geeigneter Kompressor (Verdichter) unerlässlich ist für einen ordnungsgemäßen Kühlschrankbetrieb auf Reisen. Absorber-Kühlschränke werden dagegen nicht nur über Strom, sondern auch mit Gas betrieben. Diese Reisekühlschränke können allerdings je nach Hersteller natürlichen Temperaturschwankungen unterliegen. Sowohl eine allzu hohe als auch eine besonders geringe Umgebungstemperatur nehmen Einfluss auf die Kühlleistung von Kompressor-Kühlschränken. Bei Campingtouren im Hochsommer oder in der kalten Jahreszeit ist die Anschaffung eines Kompressor-Kühlschranks für das Wohnmobil daher in den meisten Fällen die günstigere Wahl.

Das Wohnmobil unabhängig von der Fahrzeugheizung beheizen: Diese Möglichkeiten gibt es!

Wer sich nicht auf eine mobile Heizung am Campingplatz verlassen möchte, wählt für den nächsten Campingurlaub eine solide Wärmequelle aus. Eine Elektroheizung betreiben Sie nicht nur im Wohnwagen selbst, sondern können das kompakte Gerät auch sehr gut im Vorzelt verwenden. Elektrische Wohnmobilheizungen geben eine gleichbleibende Wärme ab, die sich in allen Bereichen gleichmäßig verteilt. Das elektrische Beheizen von Campern gilt allgemein hin nicht nur als überaus einfach, sondern weist auch eine hohe Sicherheit auf. Moderne Geräte sind mit einer Abschaltautomatik versehen und haben einen zuverlässigen Schutz vor Überhitzung eingebaut. Durch den Betrieb am gewöhnlichen Stromnetz entsteht keine zusätzliche Brandgefahr für die Mitreisenden.

Da die Nutzfläche bei einem Camper deutlich kleiner ist als die meisten Wohnräume im Haus, sind Elektroheizungen auf Reisen weitaus effektiver als die Elektroheizung zu Hause. Wie viel Energie von der Elektroheizung in einem Jahr benötigt wird, hängt vor allem von der persönlichen Wohlfühltemperatur ab. Beim Kauf einer Wohnwagenheizung sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass bei der neuen Heizungsanlage nicht zu viel Wärme verloren geht. Die EU-weit verpflichtende Plakette gibt Aufschluss darüber, wie effizient die neue Wohnmobilheizung arbeitet.

Trotz steigender Spritpreise entscheiden sich immer noch viele Camper für eine praktische Dieselheizung. Die Preise für das Beheizen des Wohnmobils sind weniger konstant als bei einer Elektroheizung, dafür ist Diesel an jeder Tankstelle im Urlaub verfügbar. Auch während der Fahrt im Wohnmobil darf eine Dieselheizung gefahrlos betrieben werden. Abhängig von der Wärmeintensität verbraucht diese Art von Wohnmobilheizung nur wenig Kraftstoff. Bei einer 1.000-Watt-Dieselheizung können Sie mit einem durchschnittlichen Dieselverbrauch von 100 Millilitern pro Arbeitsstunde rechnen. Anders als bei einer Gasheizung für den Camper muss die Dieselheizung in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Nur so ist ein gefahrloser Betrieb über viele Jahre hinweg möglich. Bei einer Elektroheizung werden keine schädlichen Emissionen freigesetzt, eine regelmäßige Kontrolle der Funktionstüchtigkeit trägt allerdings auch bei diesen Heizgeräten zu einer verlängerten Lebensdauer bei.

Angebot: Dachzelte und Markisen für die individuelle Urlaubsgestaltung günstiger kaufen

Ein Dachzelt kann auf fast jedem Fahrzeug montiert werden und verbleibt während des gesamten Urlaubs auf dem Autodach. Binnen weniger Minuten bauen Sie ein Dachzelt auf, lediglich die einmalige Befestigung nimmt etwas mehr Arbeitszeit in Anspruch. Ein Dachzelt ist die ideale Lösung für Alleinreisende und Singles, die es sich auch außerhalb von Zeltplätzen im Urlaub gemütlich machen möchten. Am besten übernachten Sie im Dachzelt auf einem Parkplatz, auf dem Wohnmobile über Nacht günstig geparkt werden können. Außerhalb der Saison lässt sich ein neues Dachzelt zum Schnäppchenpreis einkaufen. Vom Kauf eines gebrauchten Dachzelts sollten Sie aber lieber absehen, da schon kleinste Beschädigungen die Wasserdichte nachhaltig beeinträchtigen können.

Eine Markise schützt Camper gegen zu viel Sonneneinstrahlung im Urlaub. Mit den vielfältigen Markisen aus unserem Webshop lassen sich aber auch pfiffige Sichtblenden kreieren. Das ist vor allem dann überaus nützlich, wenn ein ausgebuchter Campingplatz über zu wenig natürlichen Sichtschutz in Form von Hecken und anderer natürlicher Bepflanzung bereithält.

Jeder gewöhnliche Van lässt sich mit einem großräumigen Dachzelt im Handumdrehen zum gemütlichen Camper umbauen. Markisen zum Sichtschutz oder gegen zu viel Sonne im Urlaub sind hingegen für... mehr erfahren »
Fenster schließen
Dieses Zubehör erhöht den Komfort in Wohnmobil, Camper & Van

Jeder gewöhnliche Van lässt sich mit einem großräumigen Dachzelt im Handumdrehen zum gemütlichen Camper umbauen. Markisen zum Sichtschutz oder gegen zu viel Sonne im Urlaub sind hingegen für Wohnmobile geeignet, welche während des Camping-Urlaubs nicht viel bewegt werden. Das meiste Zubehör für Camper benötigt eine Stromversorgung, welche nicht unbedingt auf einem Zeltplatz realisiert werden muss. Kühlschränke und Heizungen werden unterwegs entweder über die Zündung des Fahrzeugs betrieben oder über einen separaten Kompressor. Ob aktuell eine Diesel- oder Elektroheizung kosteneffizienter im Wohnwagen betrieben werden kann, richtet sich derzeit aber nach den immer noch stark schwankenden Energiepreisen.

Kühlschränke für eine abwechslungsreiche Ernährung beim Camping

Für einen Kurzurlaub mit dem Wohnmobil kann eine Kühlbox gute Dienste leisten. Ohne weiteren Energiebedarf werden die Lebensmittel durch vorher eingefrorene Kühlakkus schön kalt gehalten. Bereits nach einigen Stunden lässt die Kühlwirkung allerdings merklich nach, was bei empfindlichen Nahrungsmitteln zur schnelleren Verderblichkeit beiträgt.

Im Camper sind daher elektrische Kühlboxen besser geeignet, um verderbliche Speisen gekühlt transportieren zu können. Diese werden einfach über den Zigarettenanzünder im Fahrzeug mit dem Stromkreislauf verbunden. Allerdings bieten elektrische Kühlboxen viel weniger Stauraum als ein Reisekühlschrank, der speziell auf die Anforderungen beim Camping hin ausgerichtet ist. Grundsätzlich gibt es für den gelungenen Camping-Urlaub zwei verschiedene Arten von Kühlschränken zur Auswahl: Absorber- und Kompressor-Kühlschränke.

Was ist der Unterschied zwischen einem Kompressor- und einem Absorber-Kühlschrank?

Wie viel Energie der Kühlschrank im Camper verbraucht, richtet sich vor allem nach dem jeweiligen Fassungsvermögen. Ein vollgeladener Kühlschrank verbraucht weniger Energie, wenn die gekühlten Lebensmittel die eingestellte Temperatur erreicht haben. Kompressor-Kühlschränke funktionieren in der Regel unabhängig von der Umgebungstemperatur immer gleich gut. Sie werden über Strom betrieben, weshalb ein geeigneter Kompressor (Verdichter) unerlässlich ist für einen ordnungsgemäßen Kühlschrankbetrieb auf Reisen. Absorber-Kühlschränke werden dagegen nicht nur über Strom, sondern auch mit Gas betrieben. Diese Reisekühlschränke können allerdings je nach Hersteller natürlichen Temperaturschwankungen unterliegen. Sowohl eine allzu hohe als auch eine besonders geringe Umgebungstemperatur nehmen Einfluss auf die Kühlleistung von Kompressor-Kühlschränken. Bei Campingtouren im Hochsommer oder in der kalten Jahreszeit ist die Anschaffung eines Kompressor-Kühlschranks für das Wohnmobil daher in den meisten Fällen die günstigere Wahl.

Das Wohnmobil unabhängig von der Fahrzeugheizung beheizen: Diese Möglichkeiten gibt es!

Wer sich nicht auf eine mobile Heizung am Campingplatz verlassen möchte, wählt für den nächsten Campingurlaub eine solide Wärmequelle aus. Eine Elektroheizung betreiben Sie nicht nur im Wohnwagen selbst, sondern können das kompakte Gerät auch sehr gut im Vorzelt verwenden. Elektrische Wohnmobilheizungen geben eine gleichbleibende Wärme ab, die sich in allen Bereichen gleichmäßig verteilt. Das elektrische Beheizen von Campern gilt allgemein hin nicht nur als überaus einfach, sondern weist auch eine hohe Sicherheit auf. Moderne Geräte sind mit einer Abschaltautomatik versehen und haben einen zuverlässigen Schutz vor Überhitzung eingebaut. Durch den Betrieb am gewöhnlichen Stromnetz entsteht keine zusätzliche Brandgefahr für die Mitreisenden.

Da die Nutzfläche bei einem Camper deutlich kleiner ist als die meisten Wohnräume im Haus, sind Elektroheizungen auf Reisen weitaus effektiver als die Elektroheizung zu Hause. Wie viel Energie von der Elektroheizung in einem Jahr benötigt wird, hängt vor allem von der persönlichen Wohlfühltemperatur ab. Beim Kauf einer Wohnwagenheizung sollte jedoch immer darauf geachtet werden, dass bei der neuen Heizungsanlage nicht zu viel Wärme verloren geht. Die EU-weit verpflichtende Plakette gibt Aufschluss darüber, wie effizient die neue Wohnmobilheizung arbeitet.

Trotz steigender Spritpreise entscheiden sich immer noch viele Camper für eine praktische Dieselheizung. Die Preise für das Beheizen des Wohnmobils sind weniger konstant als bei einer Elektroheizung, dafür ist Diesel an jeder Tankstelle im Urlaub verfügbar. Auch während der Fahrt im Wohnmobil darf eine Dieselheizung gefahrlos betrieben werden. Abhängig von der Wärmeintensität verbraucht diese Art von Wohnmobilheizung nur wenig Kraftstoff. Bei einer 1.000-Watt-Dieselheizung können Sie mit einem durchschnittlichen Dieselverbrauch von 100 Millilitern pro Arbeitsstunde rechnen. Anders als bei einer Gasheizung für den Camper muss die Dieselheizung in regelmäßigen Abständen gewartet werden. Nur so ist ein gefahrloser Betrieb über viele Jahre hinweg möglich. Bei einer Elektroheizung werden keine schädlichen Emissionen freigesetzt, eine regelmäßige Kontrolle der Funktionstüchtigkeit trägt allerdings auch bei diesen Heizgeräten zu einer verlängerten Lebensdauer bei.

Angebot: Dachzelte und Markisen für die individuelle Urlaubsgestaltung günstiger kaufen

Ein Dachzelt kann auf fast jedem Fahrzeug montiert werden und verbleibt während des gesamten Urlaubs auf dem Autodach. Binnen weniger Minuten bauen Sie ein Dachzelt auf, lediglich die einmalige Befestigung nimmt etwas mehr Arbeitszeit in Anspruch. Ein Dachzelt ist die ideale Lösung für Alleinreisende und Singles, die es sich auch außerhalb von Zeltplätzen im Urlaub gemütlich machen möchten. Am besten übernachten Sie im Dachzelt auf einem Parkplatz, auf dem Wohnmobile über Nacht günstig geparkt werden können. Außerhalb der Saison lässt sich ein neues Dachzelt zum Schnäppchenpreis einkaufen. Vom Kauf eines gebrauchten Dachzelts sollten Sie aber lieber absehen, da schon kleinste Beschädigungen die Wasserdichte nachhaltig beeinträchtigen können.

Eine Markise schützt Camper gegen zu viel Sonneneinstrahlung im Urlaub. Mit den vielfältigen Markisen aus unserem Webshop lassen sich aber auch pfiffige Sichtblenden kreieren. Das ist vor allem dann überaus nützlich, wenn ein ausgebuchter Campingplatz über zu wenig natürlichen Sichtschutz in Form von Hecken und anderer natürlicher Bepflanzung bereithält.

Zuletzt angesehen
ECOFLOW PROMOTION

ecoflow_promo