Kostenloser Versand ab € 3500,- Bestellwert
Schnelle Lieferung
Käuferschutz bis 20.000 €
+49 (0) 3576 2155603

Heizungslexikon

Heizungen und Heizsysteme sind ein komplexes Feld. Um den Überblick zu behalten, bieten wir unseren Kundinnen und Kunden alle Informationen rund um das Thema Heizung in unserem Heizungslexikon. Beziehen Sie alle Infos aus einer Quelle. Wir haben für Sie zusammengetragen, was Sie wissen müssen. Angefangen bei den Energieträgern und den unterschiedlichsten Formen der Heizungsregelung bis hin zur Vorstellung namhafter Hersteller finden Sie bei badexo.de alles auf einen Blick. Nutzen Sie diesen Service, um sich ein Bild vom weitschweifenden Themenfeld rund um Heizungsverfahren zu machen. Besonders empfehlen möchten wir Ihnen unsere Lexikon-Einträge zu den jeweiligen Energieträgern. Hier stellen wir Ihnen neben dem Verfahren für das Heizungssystem auch die entsprechenden Kennzahlen zur Effizienz und den Kosten vor. Gern beantworten wir Ihnen auch alle Fragen im Zuge unserer persönlichen und individuellen Betreuung. Unter unserer Hotline von montags bis freitags freuen sich unsere erfahrenen und kompetenten Beraterinnen und Berater auf Ihre Fragen rund um Ihre Heizung.

Heizungen und Heizsysteme sind ein komplexes Feld. Um den Überblick zu behalten, bieten wir unseren Kundinnen und Kunden alle Informationen rund um das Thema Heizung in unserem Heizungslexikon.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Heizungslexikon

Heizungen und Heizsysteme sind ein komplexes Feld. Um den Überblick zu behalten, bieten wir unseren Kundinnen und Kunden alle Informationen rund um das Thema Heizung in unserem Heizungslexikon. Beziehen Sie alle Infos aus einer Quelle. Wir haben für Sie zusammengetragen, was Sie wissen müssen. Angefangen bei den Energieträgern und den unterschiedlichsten Formen der Heizungsregelung bis hin zur Vorstellung namhafter Hersteller finden Sie bei badexo.de alles auf einen Blick. Nutzen Sie diesen Service, um sich ein Bild vom weitschweifenden Themenfeld rund um Heizungsverfahren zu machen. Besonders empfehlen möchten wir Ihnen unsere Lexikon-Einträge zu den jeweiligen Energieträgern. Hier stellen wir Ihnen neben dem Verfahren für das Heizungssystem auch die entsprechenden Kennzahlen zur Effizienz und den Kosten vor. Gern beantworten wir Ihnen auch alle Fragen im Zuge unserer persönlichen und individuellen Betreuung. Unter unserer Hotline von montags bis freitags freuen sich unsere erfahrenen und kompetenten Beraterinnen und Berater auf Ihre Fragen rund um Ihre Heizung.

Ein Thermostat findet sich in jedem Haus. Thermostatventile an handelsüblichen Heizkörpern zählen bereits zu dieser Gruppe von Temperaturreglern. Ohne sie ist das Heizen im klassischen Sinne einer Heizungsanlage kaum möglich. Mithilfe von Thermostaten sorgen wir dafür, dass unsere Räume die Temperatur haben, die wir uns wünschen. Neben diesem offenkundigen Nutzen, können Thermostate allerdings auch aktive Bestandteile zum Umweltschutz sein.

Ausdehnungsgefäß

Ausdehnungsgefäße bilden einen wichtigen Bestandteil im Bereich moderner Warmwasser- und Heizungssysteme. Erfahren Sie mehr über die Druckausgleichsbehälter und entdecken sie eine große Auswahl namhafter Hersteller, wie unter anderem Wolf, Viessmann und Zilflex, in unserem Onlineshop.

Die Wärmeübertrager – der Fachbegriff für Wärmetauscher – kommen neben der herkömmlichen Heizungstechnik auch in der modernen Brennwerttechnik zum Einsatz. Sie ermöglichen die Übertragung von Energie zwischen zwei verschiedenen Körpern. Diese müssen dafür allerdings nicht miteinander in Verbindung kommen. Der Wärmetauscher überträgt die Energie mit der Hilfe von Flüssigkeiten und Gasen.

Die im Heizkessel oder Brennwertkessel entstehende Energie, wird nicht immer zu 100 Prozent in das Heizungssystem eingespeist. Teilweise wird thermische Energie in Form von Wärme direkt vom Heizkessel in dessen Umgebung abgegeben. Hier entsteht der Oberflächenverlust. Um dieses Phänomen zu verhindern, ist eine gute Isolierung und Dämmung des Kessels nötig.

Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen sind ein beliebtes Mittel zur dezentralen Energie- und Wärmeversorgung in der Industrie. In diesen Anlagen wird neben Strom auch Wärme gewonnen. Die gewonnene Wärme aus anderen Quellen wird bei der Kraft-Wärme-Kopplung wiederverwendet und umgewandelt. So lassen sich Brennstoffe und andere Energieträger effizient einsparen. Auch für den Hausgebrauch – in Form von Mirko-KWK-Systemen – bietet diese Technologie überraschende Möglichkeiten.

Im Gegensatz zum Brennwert gibt der Heizwert äußerst konkret Aufschluss darüber, wie gut ein Energieträger für die Erwärmung des eigenen Heims geeignet ist. Er zeigt in absoluten Zahlen auf, wie viel nutzbare Energie in einem Heizstoff gespeichert ist. Optimierungspotentiale, wie beim Einsatz moderner Brennwertkessel, werden im Heizwert jedoch nicht erfasst.

Emissionen gibt es überall. Sie gab es auch schon bevor es unsere Form der Zivilisation gegeben hat. Unter diesem Begriff ist der gesamte Ausstoß in die Atmosphäre zusammengefasst. Natürliche Emission ist beispielsweise das Sumpfgas oder Methan. Anthropogene Emission, die vom Menschen produziert wird, umfasst alle Schad- und Reizstoffe sowie Lärm und Licht, die die Umwelt stören können.

Der Brennwert mit seinem Formelzeichen Hs gibt Aufschluss über die chemisch gebundene Energie eines Brennstoffs. Je nach Energieträger wird bei der Verbrennung ein anderer Brennwert erreicht. Er wird in absoluten Zahlen angegeben und kann zur Bemessung der Wirtschaftlichkeit eines bestimmten Energieträgers für Heizungssysteme herangezogen werden. Der Brennwert ist stets auf die Energie nach der Verbrennung und der abschließenden Abkühlung der Verbrennungsgase auf 25 °C bezogen.